Was ist Ninjutsu?

 

Grundgedanke des Ninjutsu sind nicht Attentate und Spionage, sondern die Entwicklung eines freien und gerechten Geistes. Die Geschichte hat den Ruf der Ninja verfälscht, was bis in die Moderne anhält und auch von den Medien weitergepflegt wird.

Der berühmte Ninja-Meister Momochi Sandaju, der im Mittelalter als einer drei großen Führer den Iga-Ryū leitete drückte es in einem klaren, unmissverständlichen Satz so aus:

 

„ Ninjutsu ist nicht für die Befriedigung persönlicher Wünsche gedacht. Der Ninja beschäftigt sich mit seiner Kunst, weil er gezwungen ist sein Land, seine Führungspersonen oder seine Familie zu beschützen. Wenn du Ninjutsu nur für die Erfüllung persönlicher Wünsche betreibst, werden dir deine Techniken nicht nützen.“

>Momochi Sandaju<

 

Ninjutsu, Bujinkan Ninpo Budo Taijutsu, hat eine etwa tausendjährige Tradition und umfasst heute neun Schulen (Ryu) dieser Kampfkunst (Budo). Das von Soke Dr. Masaaki Hatsumi gegründete Bujinkan Dojo verbindet diese neun Schulen (sechs Samurai- und drei Ninjaschulen) in ihrem Wesen und führt damit zum Verständnis bzw. Konzept (Ninpo) des Ninjutsu.

 

-Togakure-Ryu Ninpo

-Takagi Yoshin- Ryu Jutaijutsu

-Koto-Ryu Koppojutsu

-Gyokko-Ryu Koshijutsu

-Kumogakure-Ryu Ninpo

-Gyokushin-Ryu Ninpo

-Gikan-Ryu Koppojutsu

-Shinden Fudo-Ryu Dakentaijutsu

-Kuki Shinden-Ryu Happo Biken